10. Juli 2018

Nachhaltig Geld anlegen in Sonne, Wind und Holz

Neue Angebote von WeGrow und ÖKORENTA auf fairzinsung

fairzinsung.com hat bereits in der ersten Jahreshälfte 2018 mit der Energieanleihe 2027 für den Bau von Solarparks und den 7×7 Sachwertplänen neue 7×7-Angebote eingeführt. Jetzt kommen zwei nachhaltige Anlageprodukte von weiteren Anbietern hinzu: das Holzinvestment KiriFarm® Spanien GmbH & Co. KG (nur noch bis 2.8.2018 zeichenbar!) und die KG-Beteiligung ÖKORENTA Erneuerbare Energien IX geschlossene Investment GmbH & Co. KG.

Der Kiribaum: schnell wachsend und vielseitig in der Verwendung

Bild: WeGrow GmbH

KiriFarm® Spanien GmbH & Co. KG investiert in Kiribaum-Plantagen zur nachhaltigen Holzproduktion. Der Kiribaum gilt als der starkwüchsigste Baum der Welt. Schafft man die für ihn notwendigen Wachstumsvoraussetzungen, ist er in der Lage, in einem Jahr über 5 Meter zu wachsen und in einem Zehntel der Zeit so viel Holzvolumen zu produzieren wie eine Eiche.

Kiri wird nicht ohne Grund als das »Aluminium« oder als der »Lightweight Champion« unter den Hölzern bezeichnet. Seine wabenförmige Zellstruktur verleiht dem Kiri-Holz seine einzigartig hohe relative Festigkeit. Gepaart mit seiner exklusiven Maserung macht es Kiri zu einem nachgefragten modernen Werkstoff für die Möbelmanufaktur, die natürliche Raumgestaltung und das nachhaltige Bauen. »Unser Ziel ist es, ihm in jeder Phase seines Lebenszyklus die besten Voraussetzungen zu ermöglichen, um sein volles Wachstumspotential zu entfalten und ihn entlang seiner gesamten Wertschöpfungskette zu begleiten«, heißt es auf der Website der WeGrow GmbH, die die Kiriplantagen betreibt.

Bild: WeGrow GmbH

Deren Gründer erfanden und entwickelten eine eigene geschützte Kiribaum-Sorte NordMax21® für den kommerziellen Anbau in Deutschland und Europa. WeGrow hat bis heute bereits 37 Plantagen in Europa angelegt – davon acht in Deutschland – und rund 300.000 Kiribäume gepflanzt.

Achtung: Anteile an der KiriFarm® Spanien GmbH & Co. KG sind nur noch bis zum 2. August 2018 zeichenbar!


Vorreiter Ökorenta investiert bundesweit in Energieparks

Bild: 7×7

Das platzierte Kapital der ÖKORENTA Erneuerbare Energien IX geschlossene Investment GmbH & Co. KG wird fortlaufend in Energieparks investiert und regional breit gestreut. Der Investitionsfokus liegt auf der Windenergie.

Mit Gründung  im Jahr 1999 war ÖKORENTA aus Aurich eine Vorreiterin im Bereich der nachhaltigen Kapitalanlagen. Zur anfänglichen Ausrichtung als Vertriebsgesellschaft sind nach und nach weitere Kompetenzfelder insbesondere im Bereich der Erneuerbaren Energien hinzugekommen. So hat sich über die Jahre eine Unternehmensgruppe entwickelt, deren Gesellschaften heute unter der Holding ÖKORENTA Invest GmbH zusammengefasst sind. Das Leistungsspektrum der Gruppe reicht von der Konzeption lukrativer Kapitalanlagen und deren Vertrieb über den Aufbau und das Management der Portfolios bis hin zur kaufmännischen Betreuung der Energieerzeugungsanlagen und der Kapitalanleger.

Bis heute hat die ÖKORENTA Portfolios mit insgesamt rund 200 Energieparks an rund 250 Standorten und dem Schwerpunkt Windenergie aufgebaut und managt diese aktiv. Ihre solide Entwicklung belegen jährliche, unabhängig geprüfte Berichte. Das Know-how der ÖKORENTA aus diesen Erfahrungen fließt in die aktuellen Beteiligungen ein. Der Schwerpunkt der bisherigen Portfolios liegt im Bereich der Windenergie. ÖKORENTA-Portfoliofonds investieren breit gestreut, bundesweit und »flächendeckend«.

Über alle Angebote auf fairzinsung.com informieren auch ausführlich die »Fachberater Nachhaltiges Investment«.