17. April 2020

Hansapark Nürnberg: Gold für nachhaltiges Bauen

Nachhaltigkeit gewinnt auch bei Immobilien immer mehr an Bedeutung. Das hat viele Gründe. So entfallen etwa 35% des Endenergieverbrauchs in Deutschland laut Deutscher Energie Agentur (DENA) auf den Gebäudesektor. Daher wurde auch beim Bau des Quartiers »Hansa Park Nürnberg« großer Wert gelegt auf die Versorgung mit Erneuerbaren Energien und andere Kriterien der Nachhaltigkeit. So bestätigte jetzt die Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (GNB) im März 2020 die Auszeichnung des Bürogebäudes mit dem Vorzertifikat in »GOLD«. Das Wertpapier »Hansapark Nürnberg« kann hier auf fairzinsung noch bis zum 9. Mai 2020 online gezeichnet werden.

Ab Frühjahr 2020 wird im Hansapark Nürnberg ein neues Dorint-Hotel gebaut. / Copyright Foto: te Hansapark GmbH (te-Gruppe, München)

Das Quartier Hansapark im Südwesten der Stadt wird derzeit auf insgesamt rund 7.000 Quadratmeter Fläche in drei Bauabschnitten errichtet. Nach einem Büro- und Verwaltungsgebäude in der ersten Bauphase entstehen in den beiden folgenden Abschnitten neben einem Hotel noch ein Boardinghouse und ein Parkhaus. Das Projekt ist als ganzheitliches Quartierskonzept mit hohen ökologischen Ansprüchen und einem ressourcensparenden Energiekonzept geplant.

Umweltverträgliche Baumaterialien, Erneuerbare Energien und E-Mobilität

Die Nachhaltigkeit dieses Bauprojekts wird unter anderem in folgenden Elementen deutlich: die Verwendung umweltverträglicher und schadstoffarmer Baumaterialien; die Versorgung mit Erneuerbaren Energien und einem Eisspeicher; der E-Mobilität für PKW und Fahrräder durch Ladestationen; und einem hohen Barrierefreiheitsgrad im Gebäude und Außenbereich.

Endspurt: Wertpapier »Hansapark Nürnberg« kann noch bis 9. Mai gezeichnet werden

Wer sich am Bau dieser nachhaltigen Immobilien des »Hansapark Nürnberg« beteiligen möchte, kann dies, indem er die gleichnamige Anleihe online zeichnet. Dies ist nur noch möglich bis zum 9. Mai 2020. Die Emittentin bietet deshalb für alle Zeichner bis zum 19. April einen »Endspurt-Bonus« an: 1% Cashback ab 5.000 € und 1,5% Cashback ab 10.000 € Zeichnungssumme.

Weitere Informationen zum Projekt und zum Wertpapier »Hansapark Nürnberg« sowie die Möglichkeit zum direkten Onlinezeichnen finden Sie hier auf fairzinsung.

Risikohinweis: Wertpapiere unterliegen Risiken, auch die Anleihe »Hansapark Nürnberg«. Diese können zum Verlust des eingesetzten Anlegerkapitals führen. Eine ausführliche Übersicht aller wesentlichen Risiken entnehmen Sie bitte dem Wertpapierprospekt.

https://www.fairzinsung.com/2020/04/17/hansapark-nuernberg-gold-fuer-nachhaltiges-bauen/