Investieren Sie in den Klimaschutz mit nachhaltigen Energieträgern und profitieren Sie von langfristig planbaren Erträgen.

FREMDKAPITAL | 7x7 Energieanleihen

7x7 Energieanleihe 2027

4,5 % p.a.

ab 5.000 €

10 Jahre

Erneuerbare Energien ersetzen nach und nach die fossilen Energieträger Kohle, Öl und Gas sowie die Kernenergie. Nur durch den weiteren Ausbau Erneuerbarer Energien kann der weltweite Klimawandel gebremst und die Energiewende in Deutschland erfolgreich weitergeführt werden.

Von den Anlegergeldern der Energieanleihe werden große Freiflächen-Solaranlagen, sogenannte Solarparks, mit mehreren Megawatt peak (MWp) Leistung errichtet und von der Gesellschaft betrieben. Durch die staatliche Förderung ist der Preis für den erzeugten Strom 20 Jahre lang garantiert. Der hohe Stand der Technik ermöglicht jährliche Erträge von ca. 8% bezogen auf das eingesetzte Kapital.

Youtube-Video

7x7 Energieanleihe 2027 im ECOanlagecheck

Der ECOanlagecheck ist die neutrale und unabhängige Analyse für nachhaltige Kapitalanlagen.

Seit dem Jahr 2000 analysiert die ECOreporter.de AG geschlossene Kapitalanlagen. ECOreporter befolgt dabei eine eigene Analysemethode, die kontinuierlich verbessert wird. Der ECOanlagecheck ist keine Anlageempfehlung, sondern eine Einschätzung und Meinung der Redaktion insbesondere zu Chancen und Risiken des Angebots sowie zu dessen Nachhaltigkeit. ECOanlagechecks beruhen auf Prospekten der Anbieter, auf Gesprächen und sonstiger Kommunikation mit ihnen sowie auf Recherchen in anderen Quellen – jeweils bis zum Zeitpunkt des Erscheinens.

 

Mit Klick auf das Bild laden Sie die PDF-Datei des ECOanlagechecks 02_2018 herunter.

 

Titel

7x7 Energieanleihe 2027

WKN / ISIN

A2GSF9 / DEOOOA2GSF90

Emittentin

7x7 Energiewerte Deutschland II. GmbH & Co. KG

Anlageform

zu besichernde Inhaberschuldverschreibung (Anleihe)

Zinssatz

4,5 %

Mindestzeichnungssumme

5.000 €

Stückelung

1.000 €

Agio

-

Laufzeit

01.01.2018 - 31.12.2027

Jährlicher Zinslauf

01.01. - 31.12.

Volumen

10 Mio. €

Sicherheiten

Die Anleihe soll durch Grundpfandrechte und Abtretung verschiedener Rechte abgesichert werden. Zu nennen sind z. B. Grundschulden auf gekaufte Grundstücke oder Ansprüche auf die Vergütung des eingespeisten Stroms, Ansprüche auf Versicherungszahlungen beim Eintritt des Versicherungsfalls, Sicherungsübereignung der Solarparks.

Verbriefung

Keine effektiven Stücke

Handel

Freiverkehr Frankfurt, Berlin und Tradegate

Ausland

Notifikation für Österreich geplant

Icons: United Nations/globalgoals.org

Klick auf das Bild für mehr Infos über die Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen.

Risikohinweis:

Die Anleihe soll durch Grundpfandrechte und Abtretung verschiedener Rechte abgesichert werden. Bei Verkauf an externe Abnehmer treten diese die Sicherheiten mit dem Verkauf, bei Verkauf an 7×7 Unternehmen treten diese die Sicherheiten an die Emittentin ab.

Diese Information enthält nicht alle Angaben, die für eine Anlageentscheidung notwendig sind. Grundlage für eine Beteiligung ist ausschließlich der entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen veröffentlichte Verkaufsprospekt mit den dort beschriebenen Chancen und Risiken.

Kapitalverwendung und Sicherheiten

Mit dem Sondervermögen der 7x7invest AG, der 7x7 Energiewerte Deutschland II. GmbH & Co. KG, sollen Erneuerbare-Energien-Projekte, in diesem Falle Solarparks, finanziert werden. Die Anleihen der Produktreihe „7x7 Energieanleihe 10J“ werden durch Grundbucheintragungen und Abtretung von verschiedenen Rechten abgesichert. Zu nennen sind Grundschulden für gekaufte Gelände oder, im Fall von gepachteten Grundstücken, die Eigentumsrechte an den errichteten Kraftwerken.

Weitere abzutretende Rechte betreffen zum Beispiel die Ansprüche auf die Vergütung des eingespeisten Stroms – sollte die Emittentin ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen können, erhalten die Anleihenzeichner im Gegenzug die Rechte am erzeugten Strom. Nach der Errichtung von entsprechenden Solarparks sind die Gelder der Anleger daher auf vielfache Weise abgesichert.

Flächensicherung und regionale Kompetenz

Die Kernregion des Solargeschäfts der Emittentin ist das Dreiländereck Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz. Der wichtigste Schritt vor Errichtung einer Solaranlage ist die Flächensicherung. Der Bau an sich ist in wenigen Wochen erledigt, das Suchen und Sichern von geeigneten Grundstücken kann sich jedoch in die Länge ziehen. Die 7x7energie GmbH als in der Regel verantwortliche Projektentwicklerin ist inzwischen durch jahrelange verlässliche Arbeit in der Region sehr gut vernetzt mit öffentlichen und privaten Institutionen und Entscheidungsträgern. Passende Flächen, wie zum Beispiel ehemalige Industriegebiete, sind häufig im Besitz der Kommunen. Die 7x7energie GmbH als Unternehmen aus der Region stärkt diese durch Mitgestaltung der Energiewende. Es profitieren alle Beteiligten: Anleger, heimische Wirtschaft, Umwelt. Viele lokal verortete Entscheider schätzen dies wert und unterstützen 7x7 auf diesem Weg, indem sie Flächen zur Verfügung stellen.

Nachhaltige Geldanlage mit Langzeitwirkung
Sicherheiten und Risiko

4,5% Zinsen sind für langfristig angelegtes Kapital aktuell hoch. Unternehmensanleihen beinhalten ein höheres Risiko als etwa deutsche Staatsanleihen, man trägt schließlich das unternehmerische Risiko der Emittentin mit. Und das höhere Risiko führt zu höheren Zinsen. Gleichzeitig sind die Zinsen im Vergleich mit anderen Unternehmensanleihen moderat. Der Grund: Das Risiko ist zwar da, aber kalkulierbar!

Durch dieses beherrschbare Risiko sind die Zinsen als Ausgleich geringer als bei anderen Geldanlagen. Gleichzeitig sind die 4,5% ein Ausdruck wirtschaftlicher Vernunft. Kein Emittent kann die Rahmenbedingungen seiner Geldanlage wirklich sicher voraussehen. Durch den Zinssatz behält die 7x7 Energiewerte Deutschland II. GmbH & Co. KG Spielraum, um auch auf Unvorhergesehenes reagieren zu können und die laufenden Betriebskosten zu decken.

Wirtschaftsdaten für Solarstrom in Deutschland

Die Gesamtleistung aller PV-Anlagen steigt weiter an: Solarstrom-Anlagen in Deutschland erzeugten 2017 knapp 40 Mrd. kWh Solarstrom und deckten damit rechnerisch den Jahresstrombedarf von rund 11,4 Mio. Haushalten.

Quelle: ÜNBG, EEX, AGEB, eigene Berechnungen BSW-Solar, Stand 2/2018

Investitionen in Photovoltaikanlagen in Deutschland sind bis auf weiteres eine attraktive Geldanlage, zumal das Potenzial für Photovoltaik-Freiflächen- und Dachflächenanlagen bei Weitem noch nicht ausgeschöpft ist.

Wissenswertes über Anleihen

Anleihen sind Forderungspapiere, mit denen sich Unternehmen Kredite am Kapitalmarkt beschaffen. Besonders attraktiv sind Unternehmensanleihen mit Sachwertbezug. Die Sachwerte sind meist Immobilien, Industrieanlagen oder Erneuerbare-Energien-Anlagen. Die Sachwertanleihe eignet sich für vermögende Privatkunden, aber auch für Institutionen wie Stiftungen, Kirchengemeinden und Pensionsfonds. Diese wollen in produktive Sachwerte investieren und verbinden damit meist auch ideelle Zwecke.

Sachwertanleihen bieten dem Anleger mehrere Vorteile: eine überdurchschnittliche Rendite, regelmäßige Zinszahlungen, eine klar definierte Kapitalverwendung sowie steuerliche Vorteile.

Sie haben weitere Fragen zu Anleihen?

Antworten finden Sie in unserem FAQ.

Emittentin

7×7 Energiewerte Deutschland II. GmbH & Co. KG

Plittersdorfer Str. 81 · 53173 Bonn
Fon 0228 – 37 72 73 – 00
Fax 0228 – 37 72 73 – 0409
ed2@7×7.de
www.7×7.de

Komplementärin
7x7management GmbH · Sitz Bonn
Amtsgericht Bonn · HRB 18321
Geschäftsführer: Andreas Mankel

Sitz Bonn
Amtsgericht Bonn · HRA 8854
Steuernummer 206/5808/1880

Bankverbindung
Postbank Dortmund
IBAN DE93 4401 0046 0351 9704 67
BIC PBNKDEFF

Errichtet aus Mitteln der 7x7 Energieanleihe 2027:

Energiewerte | 7x7 Solarpark

SOLARPARK GLADENBACH-WEIDENHAUSEN

12,617 qm

999,81 kWp

959.810 kWh p.a.

Der Solarpark in Weidenhausen soll mit seinem Jahres-Stromertrag von ca. 960.000 Kilowattstunden etwa 240 Haushalte ein Jahr mit Strom versorgen und jährlich 576 Tonnen CO2 einsparen. Die 7x7energie GmbH projektiert mit diesem Solarpark bereits den Siebten in Hessen.

Energiewerte | 7x7 Solarpark

SOLARPARK WINTERBERG-SIEDLINGHAUSEN

6.534 qm

705.87 kWp

695.988 kWh p.a.

Der Solarpark in Winterberg-Siedlinghausen wurde im April 2018 gebaut und bereits nach 4 Wochen ans Stromnetz angeschlossen. Auf einer Fläche von ca. 6.530 qm wird mit 2.277 Modulen eine Gesamtleistung von 705 kWp erreicht. Der Solarpark soll mit seinem Jahresertrag von 696.000 Kilowattstunden etwa 174 Haushalte ein Jahr mit Strom versorgen und jährlich 576 Tonnen CO2 einsparen.

Weitere interessante Investments

ab 1.000 €

7 Jahre Laufzeit

7x7 SACHWERTPLÄNE | NACHRANGDARLEHEN

7x7 Anlageplan

Sachwert Nachrangdarlehen ab 1.000 € Anlagesumme, mit Zinsen bis zu 5% und einer langjährigen Laufzeit. Vermögen bewahren und Zinsen erhalten mit dem Anlageplan.

zu je 750 €

7 Jahre Laufzeit

7x7 SACHWERTPLÄNE | NACHRANGDARLEHEN

7x7 Auszahlplan

Sachwert Nachrangdarlehen ab 750 € Anlagesumme, mit Zinsen bis zu 3,27 % und einer langjährigen Laufzeit. Ihren Geldwert können Sie sich in Raten auszahlen lassen.