Die Lösung für kurzfristige Rücklagen mit langfristiger Wirkung.

 

PRODUKTGRUPPE | 7x7 Sachwertanleihen

7x7 Sachwertanleihen

ca. 2,5 % p.a. Rendite

ab 5.000 €

10 Jahre

– V O R I N F O R M A T I O N –

7x7 Sachwertanleihen als abgezinste Anleihen

Zinsen, Verfügbarkeit und Wirkung

Kapital sinnvoll anlegen, keine Kursschwankungen und kurzfristige Verfügbarkeit: Das ist der Wunsch vieler Kapitalanleger.

Die Produktreihe 7x7 Sachwertanleihen wird neu aufgelegt und mit einer planbaren Rendite von ca. 2,5% bis ca. 2,92% p. a. als Zinswiederanlage ausgestattet; die neuen Anleihen bieten Anlegern trotzdem die Möglichkeit einer kurzfristigen Verfügbarkeit.

Die Verfügbarkeit beruht auf einer Zusage der 7x7invest AG, innerhalb von acht Bankarbeitstagen einen Rückkauf erworbener Anleihen zu ermöglichen.

 

 

Beispiel für eine erfolgreich vollplatzierte Sachwertanleihe:

Titel

7x7 Sachwertanleihe 2023

WKN / ISIN

A1TNGS / DE000A1TNGS8

Emittentin

7x7invest AG

Anlageform

Inhaberschuldverschreibung (Anleihe)

Zinssatz

6,0 %

Stückelung

1.000 €

Volumen

5 Mio. € –vollplatziert–

Laufzeit

01.07.2013 - 30.06.2023; 10 Jahre

Sicherheiten

Zweitrangige Grundschulden

Handel

Freiverkehr der Deutschen Börse Frankfurt

Mittelverwendung und Portfoliogestaltung

Investitionskonzept

Die eingenommenen Mittel werden wie folgt investiert (s. Grafik 1):
• 25% + x% kurzfristig verfügbare Mittel
Tagesgeldkonten bei Umwelt-, Ethik- und sozialen Banken, Investmentfonds und Wertpapiere der Risikostufen 1 bis 5 (Portfolio).

• 50% Betriebsmittelkredit an Tochterunternehmen
zur Projektentwicklung, Bau und Betrieb von Immobilien, Anlagen mit erneuerbaren Energien oder das Eingehen von Beteiligungen.

Die eigentliche Investition erfolgt in sich wiederholenden Stufen:
1. 500.000 € Portfolio kurzfristiger Mittel
2. 1.000.000 € Betriebsmittelkredit
3. 500.000 € Portfolio kurzfristiger Mittel
4. 1.000.000 € Betriebsmittelkredit
...

Während der Laufzeit erzielte Kurs- und Zinsgewinne aus den Investitionen werden (anteilig) in weitere Finanztitel reinvestiert. Der Zielkorridor liegt bei einer Steigerung des Finanztitel-Portfolios um einen jährlichen Durchschnitt von 2,5% bezogen auf den Rückgabebetrag. Auf diese Weise wird während der Laufzeit der Anleihe die fällige Verzinsung angespart und ist im jeweiligen Stand des entsprechenden Portfolios erkennbar.

Durch Auflösung des Portolios am Ende der Laufzeit der Anleihe und der Rückführung der an Unternehmen der 7x7 Gruppe gewährten Darlehen wird die Rückzahlung der gezeichneten Anleihen sichergestellt.

Langfristige und fortlaufende Projektfinanzierung

Die 7x7invest AG investiert über ihre 100%-Tochterunternehmen mittelbar in Immobilien, Erneuerbare Energie und Beteiligungen (s. Grafik 2). Die Projekte werden teils entwickelt, teils schlüsselfertig eingekauft und entweder selber betrieben oder gewinnbringend veräußert. Auf diese Weise wurden in den letzten sieben Jahren bereits Projekte im Wert von über 50 Mio. € fertiggestellt. Der passende Mix sorgt für ein ausgewogenes Anlagevermögen. 2/3 der über die abgezinsten Anleihen aufgenommenen Gelder werden den Töchtern als mittel-/langfristige Darlehen zur Verfügung gestellt. In diesem Segment steht daher die Rendite vor der Verfügbarkeit.

Über alle Investments wird eine gewogene Eigenrendite von 4,8% zur Deckung der eigenen Kosten und Erwirtschaftung der Verzinsung angestrebt.

Weitere Informationen, wie die 7x7 Unternehmensgruppe in produktive Sachwerte investiert, finden Sie in dieser Übersicht »Geldwert-Sachwert-Tausch – Investition in Sachwerte«, die Sie mit Klick auf das Bild hier downloaden können:

Diversifizierung und Risikoklassen

Die kurzfristig verfügbaren Mittel werden in Tagesgeldkonten bei Umwelt-, Ethik- und sozialen Banken, Investmentfonds und Wertpapiere der Risikostufen 1 bis 5 investiert.

Die Investments in diesem Bereich werden entsprechend der unten stehenden Abbildung entlang einer selbst erstellten Risikoeinordnung ausgewählt und gestreut. Produkte mit maximalen Risiken (z.B. Derivate) werden komplett gemieden.

Das durchschnittliche Risiko des Portfolios kann die Klasse 3 nicht übersteigen. Eine Einzelanlage darf 5% des Portfoliowerts nicht übersteigen.

Bedingungen:

• Die investierten Kapitalprodukte müssen kurzfristig (innerhalb von 3 Bankarbeitstagen) liquidiert werden können.

• Bzgl. interner Nachhaltigkeitsvorgaben legt sich die 7x7-Gruppe Ausschlusskriterien auf. Es werden keine Werte erworben, die in Rüstung, Tabak etc. investieren oder bekannt für Gewinnmaximierung auf Kosten der Allgemeinheit sind (z.B. schlechte Arbeitsbedingungen, Umweltzerstörung etc.). Es werden dagegen bevorzugt Werte mit überzeugenden Nachhaltigkeitskonzepten erworben.

 

Verfügbarkeit

Die 7x7invest AG avisiert den Erwerbern der abgezinsten 7x7 Sachwertanleihen, dass eine Veräußerung von Anteilen an die Emittentin innerhalb von acht Bankarbeitstagen realisiert werden kann (Mindest-Haltedauer von 30 Tagen). Die erforderlichen Mittel können vornehmlich aus zwei Quellen stammen:

• Die Emittentin geht von einem steten Interesse an dem Kapitalprodukt aus. Sobald ein Zeichner seine Verkaufsabsicht signalisiert, werden Gelder von neuen Interessenten zuerst für die Ablösung der alten Anlage verwendet. Da dieses Matching ein paar Tage dauern kann, plant die 7x7invest AG dafür bis zu fünf Bankarbeitstage ein.
• Liegt nach fünf Bankarbeitstagen kein passendes Angebot vor, wird entsprechend benötigtes Kapital aus dem Portfolio liquidiert. Für diesen Vorgang plant die Emittentin drei Bankarbeitstage ein.

Sollte Kapital aus dem Portfolio entnommen worden sein, werden neue Zeichnungen vorrangig zur Auffüllung verwendet.

Die Verfügbarkeit ist dahin gehend eingeschränkt, dass ein Kauf nur unter den genannten Bedingungen zugesichert werden kann. Wäre z.B. das Portfolio aktuell nicht ausreichend gefüllt, würde kein Anspruch auf Abnahme bestehen. Die Emittentin nimmt nur Rückkäufe ab 5.000 € an, es wird eine Ordergebühr von 0,25%, (min. 10 € / max. 100 €) fällig. Verkäufe an Dritte sind für Anleger nur unter Zustimmung der Emittentin möglich.

Rendite

Einzahlungen zum Laufzeitstart entsprechen 75% des Rückgabebetrags. Am Ende der Laufzeit wird 100% zurückgezahlt. Dies entspricht einer Mindestrendite von 2,50% p.a. Zeichner vom ersten Tag der Laufzeit erwartet sogar eine Rendite p.a. von 2,92%. Die Rendite sinkt mit fortschreitender Laufzeit.

Wird eine Anleihe oder ein Teilbetrag während der Laufzeit vom Anleger verkauft, bietet die 7x7invest AG einen Kaufpreis, der bezogen pro gehaltenem Laufzeittag um 0,0069 Prozentpunkte über dem Einstiegspreis liegt. Für später einsteigende Zeichner steigt der Kaufpreis pro Tag ebenfalls um diese 0,0069 Prozentpunkte. Ein sonstiger Ausgabeaufschlag wird nicht erhoben.

Sicherheit

Die Sicherheit der Geldanlage wird über die Geschäftstätigkeit der 7x7invest AG und das Befüllen des Portfolios erreicht. Die Kapitalverwendung und die Zusage der Verfügbarkeit ist eine Festlegung des Managements, wird jedoch nicht per Anleihebedingung oder externer Mittelverwendungskontrolle kontrolliert.Ersteres würde das Wirtschaften in einem dynamischen Marktumfeld, in dem schnelle Entscheidungen gefragt sind, stark einengen, letzteres zusätzlich einen enormen Kostenaufwand bedeuten, der die Rendite für die Zeichner schmälern würde.

Transparenz

Die Emittentin bietet den Zeichnern an, zum Ende eines jeden Laufzeitjahres eine Portfolioübersicht zu erhalten, um die Entwicklung des Kapitals zu verfolgen, das für Rückzahlungen und die Verzinsung vorgesehen ist.

Wissenswertes über Anleihen

Anleihen sind Forderungspapiere, mit denen sich Unternehmen Kredite am Kapitalmarkt beschaffen. Besonders attraktiv sind Unternehmensanleihen mit Sachwertbezug. Die Sachwerte sind meist Immobilien, Industrieanlagen oder Erneuerbare-Energien-Anlagen. Die Sachwertanleihe eignet sich für vermögende Privatkunden, aber auch für Institutionen wie Stiftungen, Kirchengemeinden und Pensionsfonds. Diese wollen in produktive Sachwerte investieren und verbinden damit meist auch ideelle Zwecke.

Sachwertanleihen bieten dem Anleger mehrere Vorteile: eine überdurchschnittliche Rendite, regelmäßige Zinszahlungen, eine klar definierte Kapitalverwendung sowie steuerliche Vorteile.

Sie haben weitere Fragen zu Anleihen?

Antworten finden Sie in unserem Merkblatt. Download durch Klick auf das Bild.

7x7investAG
Plittersdorfer Str. 81
53173 Bonn
Fon 0228 – 37 72 73 – 20
Fax 0228 – 37 72 73 – 0229
info@7x7invest.de
www.7x7invest.de

Vorstand: Andreas Mankel
Sitz: Bonn
Amtsgericht Bonn · HRB 17555
USt-IdNr.: DE268683943

Bankverbindung
Postbank Dortmund
IBAN DE77 4401 0046 0041 8904 67
BIC PBNKDEFF

Emittentin 7x7invest AG:
Gemeinsam anders investieren

Die 7x7invest AG ist die Vermögensverwaltung der 2006 gegründeten 7×7 Unternehmensgruppe. Die Gruppe beschäftigt insgesamt ca. 40 Mitarbeiter und verwaltet zurzeit Anlegergelder in Höhe von insgesamt mehr als 50 Millionen Euro. Dieses von Privatkunden, Wirtschaftsunternehmen, Stiftungen, Kirchengemeinden und Nonprofit-Organisationen anvertraute Kapitalvermögen wird vor allem in Immobilien, Erneuerbare-Energien-Projekte und Unternehmensbeteiligungen investiert. Dabei bietet die 7x7invest AG ihren Anlegern mehrere Möglichkeiten der Beteiligung: von Nachrangdarlehen über Aktien bis hin zu Anleihen.

Die 7x7invest AG wurde 2009 bewusst als nicht börsennotierte AG gegründet. Die Ziele sind eher mit der einer Genossenschaft vergleichbar, wie Vorstand und 7x7-Gründer Andreas Mankel erklärt: „Gemeinsam anders investieren, indem man viele kleine Beträge zusammenträgt, um große Projekte umsetzen zu können: das ist unsere Vision.“

Referenzobjekte

Immobilienwerte | 7x7 IMPACT IMMOBILIE

KINDERTAGESSTÄTTE „LÖWENZAHN“ OBERHAUSEN

600 qm + 2.400 qm gemietet

März 2016

Die Bildungseinrichtung Löwenzahn e. V. erkannte frühzeitig den Bedarf der Eltern und plante deshalb im Oberhausener Stadtteil Osterfeld einen neuen Kindergarten für drei Gruppen. Im März 2015 konnten die Kinder einziehen. Eine PV-Dachanlage mit einer Leistung von 25 kWp erzeugt ca. 21.250 Kilowattstunden pro Jahr. Eigentümerin ist die Projektgesellschaft 7×7 Sachwerte Deutschland I. GmbH & Co. KG.

Immobilienwerte | 7x7 IMPACT IMMOBILIE

KINDERTAGESSTÄTTE „LÖWENHERZ“ DORTMUND

ca. 1.610 qm

Juli 2015

Villa Löwenherz ist eine innovative Einrichtung der Neue Wege gGmbH und bietet eine Schnittstelle zwischen der Jugendhilfe und der Kinderpsychiatrie. Die Kinder werden von ausgebildeten und hoch qualifizierten Psychotherapeutinnen (Psychologe/Arzt) innerhalb der Einrichtung therapeutisch begleitet und behandelt. Eine in der Einrichtung befindliche kinderpsychiatrische Praxis garantiert eine fachärztliche Behandlung. Aufgrund der intensiven therapeutischen und pädagogischen Beziehungsarbeit wird den Kindern die Möglichkeit gegeben, sich dauerhaft emotional zu stabilisieren und nachzureifen. Eigentümerin ist die Projektgesellschaft 7×7 Sachwerte Deutschland I. GmbH & Co. KG.

Immobilienwerte | 7x7 WOHNIMMOBILIE

WOHNIMMOBILIE HERDERSTRASSE / AM ARNDTPLATZ IN BONN

Wohnfläche ca. 3.000 qm

2016

Das Wohnimmobilienprojekt „Wohnen am Arndtplatz“ zeichnet sich durch eine exquisite Lage mitten im Villenviertel von Bad Godesberg aus. Die 21 Wohnungen sind auf fünf Stadthäuser verteilt. Nach teilweisem Abriss, Neubau und Neuaufteilung wurden alle Wohnungen im Laufe des Jahres 2016 fertiggestellt. Eigentümer sind private Investoren sowie die Projektgesellschaft 7×7 Sachwerte Deutschland I. GmbH & Co. KG.