Impact Investing: ökologisch und sozial investieren

PRODUKTGRUPPE | 7x7 Sachwertanleihen

7x7 Umweltanleihen

bis zu 4 % p.a.

ab 5.000 €

5 Jahre

– V O R I N F O R M A T I O N –

„Impact Investing“ ist der neue Trend der Branche und wird als die etwas andere Art der Anlage angeboten. Doch steckt hinter dem Begriff ganz schlicht und einfach etwas, was eigentlich Sinn und Ziel jeder Geldanlage sein sollte: Investieren mit Wirkung. Hier steht nicht allein die Rendite im Vordergrund. Die Investoren verfolgen vielmehr auch bestimmte ökologische und soziale Ziele. Sie wollen mit ihrem Investment zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen beitragen.

Handlungsfelder

Diese Wirkung soll am besten regional und somit vor Ort überprüfbar werden. Die 7x7 Sachwerte Deutschland I. GmbH & Co. KG bietet Anleihen-Investoren die Möglichkeit, über die Geldanlage aktiv den gesellschaftlichen Wandel in vielen Bereichen des täglichen Lebens zu gestalten. Dies geschieht in vier Handlungsfeldern:

• Lebensraum für Familien durch Schaffung bezahlbaren Wohnraums
• altersgerechtes Wohnen für Senioren
• Gestaltungsraum für nachwachsende Generationen durch den Bau von Kindertagesstätten, Schulen und Studentenwohnungen
• Arbeitsplätze und Nahversorgung durch den Bau oder Kauf gewerblicher Immobilien

Beispiel für eine erfolgreich vollplatzierte Sachwertanleihe:

Titel

7x7 Umweltanleihen 2021-I

WKN / ISIN

A169K3 / DE000A169K35

Emittentin

7x7 Sachwerte Deutschland I. GmbH & Co. KG

Anlageform

zu besichernde Inhaberschuldverschreibung (Anleihe)

Zinssatz

bis zu 4,0 %

Mindestzeichnungssumme

5.000 €

Stückelung

1.000 €

Agio

k.A.

Volumen

5 Mio. € –vollplatziert–

Laufzeit

5 Jahre

Sicherheiten

Besicherung der Anleihe durch Eintragung von Grundschulden zu Gunsten der Anleihezeichner.

Verbriefung

Keine effektiven Stücke

Handel

Listung im Freiverkehr der Börse Frankfurt

Ausland

k.A.

Kapitalverwendung und Chancen

Das Anleihekapital wird verwendet zum Auf- und Ausbau eines Tochterunternehmens der 7x7invest AG: der 7x7 Sachwerte Deutschland I. GmbH & Co. KG. Diese hat die Aufgabe, in gesellschaftsrelevante Sachwerte, vor allem Immobilien, zu investieren.

Dazu gehören unter anderem: Wohnungen oder Häuser, Kindertagesstätten, altersgerechtes Wohnen, Gewerbeimmobilien, die etwa sozialen Unternehmen zur Verfügung gestellt werden. Die verschiedenen Objekte werden entweder langfristig betrieben, um stetige Erträge zu erzielen, oder nach Fertigstellung veräußert, um Verkaufsmargen zu erzielen und das Kapital zügig in neue Objekte investieren zu können.

Damit bietet die 7x7 Sachwerte Deutschland I. GmbH & Co. KG Anleihen-Investoren die Möglichkeit, über die Geldanlage aktiv den gesellschaftlichen Wandel in vielen Bereichen des täglichen Lebens zu gestalten.

Sicherheiten und Risiko

Die 7x7 Umweltanleihen werden planmäßig durch Gläubigerstellung im Grundbuch abgesichert. Die Besicherung der Schuldverschreibung erfolgt nach Valutierung des jeweiligen Nennbetrages durch die Bestellung einer oder mehrerer Sicherungsgrundschulden.

Diese Besicherung mindert das Risiko der Geldanlage. An bestehenden, wesentlichen Risiken können unter anderem Kernrisiken der Immobilien- und Investmentbranche genannt werden wie etwa: ein (wiederholtes) Projektentwicklungsrisiko, die Gefahr nicht ausgelasteter Gebäude bzw. mangelhafter Vermietung sowie das Risiko ausbleibender oder überteuerter (Bank-)Finanzierungen. Weitere Risikofaktoren werden in der zu erstellenden Prospektunterlage ausführlich erläutert werden.

Die Verzinsung von 4,0% ist durch die geplante Besicherung niedriger als bei anderen Produkten, zugleich aber auch ein Ausdruck wirtschaftlicher Vernunft. Denn kein Emittent kann die Rahmenbedingungen seiner Geldanlage wirklich sicher voraussehen. Durch den Zinssatz behält die 7x7 Sachwerte Deutschland I. GmbH & Co. KG den Spielraum, um auch auf Unvorhergesehenes reagieren zu können und die laufenden Betriebskosten zu decken.

Nachhaltiges Bauen und regionale Vernetzung
Sicherheiten und Risiko

Die 7x7 Sachwerte Deutschland I. GmbH & Co. KG orientiert sich bei ihren Immobilienprojekten am Leitbild der Green Buildings oder E-Buildings. Damit sich ein Objekt für die Mittel der Umweltanleihe qualifizieren kann, muss es daher aus einem feststehenden Kriterienkatalog mindestens zwei erfüllen. Dazu gehören u. a.:

  • Nutzung Erneuerbarer Energien zur Strom und/oder Wärmegewinnung
  • Erreichung bestimmter Energieeffizienz-Level
  • Ökologische Bauweise durch Verwendung nachwachsender Rohstoffe
  • „Smart-Home“-Elemente (digitale Energieoptimierung)

Die Kernregion der Immobilienprojekte wird die  Rhein/Ruhr-Region sein und hier insbesondere das südliche Nordrhein-Westfalen. In dieser Region ist die 7x7 Unternehmensgruppe gut vernetzt mit Projektierern, Architekten und Baufirmen, öffentlichen und privaten Institutionen sowie deren Entscheidungsträgern.

Wissenswertes über Anleihen

Anleihen sind Forderungspapiere, mit denen sich Unternehmen Kredite am Kapitalmarkt beschaffen. Besonders attraktiv sind Unternehmensanleihen mit Sachwertbezug. Die Sachwerte sind meist Immobilien, Industrieanlagen oder Erneuerbare-Energien-Anlagen. Die Sachwertanleihe eignet sich für vermögende Privatkunden, aber auch für Institutionen wie Stiftungen, Kirchengemeinden und Pensionsfonds. Diese wollen in produktive Sachwerte investieren und verbinden damit meist auch ideelle Zwecke.

Sachwertanleihen bieten dem Anleger mehrere Vorteile: eine überdurchschnittliche Rendite, regelmäßige Zinszahlungen, eine klar definierte Kapitalverwendung sowie steuerliche Vorteile.

Sie haben weitere Fragen zu Anleihen?

Antworten finden Sie in unserem Merkblatt. Download durch Klick auf das Bild.

Emittentin

7×7 Sachwerte Deutschland I. GmbH & Co. KG
Plittersdorfer Str. 81 · 53173 Bonn
Fon 0228 – 37 72 73 – 0410
Fax 0228 – 37 72 73 – 0419

Email   sd1@7×7.de

Komplementärin:
7x7management GmbH · Sitz Bonn
Amtsgericht: Bonn · HRB 18321
Geschäftsführer: Andreas Mankel

Sitz: Bonn
Amtsgericht Bonn · HRA 8129
USt-IdNr. DE288456756

Bankverbindung
Postbank Frankfurt
IBAN DE03 5001 0060 0996 0196 01
BIC PBNKDEFF

Referenzobjekte

Immobilienwerte | 7x7 IMPACT IMMOBILIE

KINDERTAGESSTÄTTE „LÖWENZAHN“ OBERHAUSEN

600 qm + 2.400 qm gemietet

März 2016

Die Bildungseinrichtung Löwenzahn e. V. erkannte frühzeitig den Bedarf der Eltern und plante deshalb im Oberhausener Stadtteil Osterfeld einen neuen Kindergarten für drei Gruppen. Im März 2015 konnten die Kinder einziehen. Eine PV-Dachanlage mit einer Leistung von 25 kWp erzeugt ca. 21.250 Kilowattstunden pro Jahr. Eigentümerin ist die Projektgesellschaft 7×7 Sachwerte Deutschland I. GmbH & Co. KG.

Immobilienwerte | 7x7 IMPACT IMMOBILIE

KINDERTAGESSTÄTTE „LÖWENHERZ“ DORTMUND

ca. 1.610 qm

Juli 2015

Villa Löwenherz ist eine innovative Einrichtung der Neue Wege gGmbH und bietet eine Schnittstelle zwischen der Jugendhilfe und der Kinderpsychiatrie. Die Kinder werden von ausgebildeten und hoch qualifizierten Psychotherapeutinnen (Psychologe/Arzt) innerhalb der Einrichtung therapeutisch begleitet und behandelt. Eine in der Einrichtung befindliche kinderpsychiatrische Praxis garantiert eine fachärztliche Behandlung. Aufgrund der intensiven therapeutischen und pädagogischen Beziehungsarbeit wird den Kindern die Möglichkeit gegeben, sich dauerhaft emotional zu stabilisieren und nachzureifen.

Immobilienwerte | 7x7 WOHNIMMOBILIE

WOHNIMMOBILIE HERDERSTRASSE / AM ARNDTPLATZ IN BONN

Wohnfläche ca. 3.000 qm

2016

Das Wohnimmobilienprojekt „Wohnen am Arndtplatz“ zeichnet sich durch eine exquisite Lage mitten im Villenviertel von Bad Godesberg aus. Die 21 Wohnungen sind auf fünf Stadthäuser verteilt. Nach teilweisem Abriss, Neubau und Neuaufteilung wurden alle Wohnungen im Laufe des Jahres 2016 fertiggestellt. Eigentümer sind private Investoren sowie die Projektgesellschaft 7×7 Sachwerte Deutschland I. GmbH & Co. KG.