„Die Energie der Zukunft ist in Bürgerhand.“

sagt der bekannte Fernsehmoderator und Buchautor Franz Alt.
Energie in Bürgerhand – das ist auch das Motto des regional-orientierten Photovoltaik-Konzepts der 7x7 Unternehmensgruppe.

EIGENKAPITAL | KG-BETEILIGUNG - VORANKÜNDIGUNG -

7x7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG

ab 5.000 €

5,0 – 5,5 % p.a. geplante Ausschüttung

Die Energiewende ist weit mehr als eine Modernisierung der Energieversorgung – sie steht für einen gesellschaftlichen Wandel zu einem nachhaltigen Wirtschaftsmodell. Überall dort, wo die Bürger mitentscheiden und auch mitverdienen, gibt es die größte Akzeptanz und die größte Dynamik beim Umbau des Energiesystems. Das Ziel heißt also: Energie in Bürgerhand!

Bürgerenergieprojekte haben einen Anteil von über 45 Prozent an der gesamten installierten Leistung von Erneuerbaren Energien. Damit bilden Privatpersonen die größte Eigentümergruppe von Erneuerbare-Energien-Anlagen. Andreas Mankel, Geschäftsführer der 7x7 Unternehmensgruppe, ist davon überzeugt, dass dieser Anteil noch gesteigert werden kann: „Darum haben wir das Beteiligungskonzept der 7x7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG entwickelt.“ Es sieht den Bau von Solarparks in Hessen vor. Vier von ihnen sind bereits ans Netz gegangen. Aus ihren Erträgen erfolgten bereits seit 2016 Auszahlungen an die Kapitalanleger der KG.

Zahlen und Fakten zu den 7x7 Solarparks

  • 223.000 qm Gesamtfläche auf ehemaligen Deponien, militärischen Anlagen und Gewerbegebieten
  • Strom für ca. 2.500 Vier-Personen-Haushalte
  • Über 6.900 Tonnen CO2-Einsparung pro Jahr
  • ca. 10 Megawattstunden (MWh) Stromerzeugung
  • Über 10 Megawatt Anlagenleistung
Emittentin

7x7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG

Anlageform

KG-Anteile

geplante Auszahlung

5,0% - 5,5% p.a.

geplanter Gesamtmittelrückfluss

123,3 %

Mindestanlage

5.000 Euro

Agio

5%

geplante Laufzeit

bis 31.12.2025

Verlängerung

bis 2045 möglich

Zeichnungsvolumen

derzeit ca. 4.800.000 €

Allgemeine Risikohinweise

Der Erwerb dieser Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht  gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Diese Information enthält nicht alle Angaben, die für eine Anlageentscheidung notwendig sind. Grundlage für eine Beteiligung ist ausschließlich der entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen veröffentlichte Verkaufsprospekt mit den dort beschriebenen Chancen und Risiken.

KG-Beteiligung und deren Vorteile

Unter dem Dach der im April 2015 gegründeten 7x7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG können Bürger in den Bau von insgesamt acht geplanten Solarparks in ihrer Region investieren und werden an den Erträgen beteiligt. Die Rechtsform der GmbH & Co. KG hat im Vergleich zu anderen Formen der Bürgerbeteiligung mehrere Vorteile: In der KG wird das Kapital vieler Anleger gebündelt. So erhalten sie die Möglichkeit, sich an einem großen Projekt über einen längeren Zeitraum mit einer vergleichsweise niedrigen Kapitalanlage zu beteiligen. Hinzu kommen eine überdurchschnittliche Rendite sowie steuerliche Vorteile. Eine Beteiligung an der Kommanditgesellschaft ist schon ab 5.000 Euro möglich – plus Agio. Geplant sind Ausschüttungen von 5,0 bis 5,5 Prozent pro Jahr und ein Gesamtmittelrückfluss von rund 125 Prozent.

Möglichkeiten der Beteiligung

1. Als Direktkommanditist

Im Falle der unmittelbaren Beteiligung wird der Anleger Kommanditist im Sinne der §§ 161 ff. HGB und als solcher in das Handelsregister eingetragen.

2. Als Treugeber

Entscheidet sich der Anleger für eine mittelbare Beteiligung, nimmt die Treuhandkommanditistin, die 7x7treuhand GmbH mit Sitz in Bonn, sämtliche Gesellschafterrechte des Kapitalanlegers (Treugebers) im eigenen Namen, jedoch auf Rechnung des Kapitalanlegers wahr.

Konzept regionaler Stromproduktion und Beteiligung

Die 7x7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG kann von den langfristigen rechtlichen Rahmenbedingungen des EEG und dem kontinuierlich wachsenden Markt der Photovoltaik profitieren. Aktuell niedrige feste Zinsen, planbare Investitions-, Finanzierungs- und Folgekosten sowie langfristig gesicherte und damit stabile Einnahmen sollen die Basis des Ertragsmodells dieser geschlossenen Beteiligung bilden. Außerdem profitiert diese Vermögensanlage von ihrem strikten Regionalkonzept, welches gewährleistet, dass die für die Region erzeugte Energie aus derselben Region kommt, und dass sogar die Investoren aus der Region sich hieran beteiligen können. Das heißt: die Wirtschaftskraft der Region wird auf dreifache Weise gestärkt: durch unabhängige Energieversorgung, neue Arbeitsplätze und Investitionen.

Gutachten übertrifft Kalkulation

meteocontrol Gutachten übertrifft Prognosen

Die meteocontrol GmbH aus Augsburg hat schon für über 38.000 Energieanlagen Ertragsgutachten erstellt. 2016 hat die 7x7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG ein Gutachten für die drei ersten Solarparks in Aufgrag gegeben.

Dabei wurden von meteocontrol die prognostizierten Werte für die Freiflächenanlagen in Greifenstein-Allendorf, Mittenaar-Bellersdorf und Lauterbach-Wallenrod überprüft. Das Ergebnis: sowohl die Mittelwerte (bei einer Laufzeit von 20 Jahren) als auch die Prognosewerte für das erste Jahr werden im Gutachten gegenüber den konservativ gerechneten Daten vor Bau der Anlagen deutlich überschritten.

Für den interessierten Geldanleger bedeuten diese Zahlen eine Einschätzung der Sicherheiten hinsichtlich der zu erwartenden Stromerzeugung der Anlagen und der damit verbundenen Erträge in EURO. Die Gutachten liefern damit ein weiteres  ökonomisches Argument für diese Solarparks.

Wirtschaftsdaten für Solarstrom in Deutschland

Die Gesamtleistung aller PV-Anlagen steigt weiter an: Solarstrom-Anlagen in Deutschland erzeugten 2016 mehr als 38 Mrd. kWh Solarstrom und deckten damit rechnerisch den Jahresstrombedarf von rund 11 Mio. Haushalten.

Quelle: ÜNBG, EEX, AGEB, eigene Berechnungen BSW-Solar, Stand 2/2017

Investitionen in Photovoltaikanlagen in Deutschland sind bis auf weiteres eine attraktive Geldanlage, zumal das Potenzial für Photovoltaik-Freiflächen- und Dachflächenanlagen bei Weitem noch nicht ausgeschöpft ist.

Wissenswertes über KG-Beteiligungen

Bei einer alternativen Vermögensanlage in der Form der KG-Beteiligung handelt es sich um eine Beteiligungsgesellschaft, in der Regel eine GmbH Co. KG. In diese können Anleger investieren, indem sie Anteile an der Gesellschaft zeichnen. In der KG-Beteiligung wird Eigenkapital eingesammelt, um Sachwert-Projekte wie etwa Immobilien oder Solaranlagen zu finanzieren.

Eine KG-Beteiligung bietet dem Anleger ein ganzes Paket von Vorteilen: eine überdurchschnittliche Rendite, regelmäßige Auszahlungen, eine börsenunabhängige Entwicklung, Inflationsschutz sowie steuerliche Vorteile.

 

Sie haben weitere Fragen zu KG-Beteiligungen?

Antworten finden Sie in unserem Merkblatt. Download durch Klick auf das Bild.

Emittentin

7x7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG 

Die 7x7 Bürgerenergie I. GmbH & Co. KG wurde am 21. April 2015 in der Rechtsform der Kommanditgesellschaft nach deutschem Recht gegründet.

Sitz der Gesellschaft ist Bonn.
Geschäftsanschrift:
Plittersdorfer Straße 81
53173 Bonn.

Komplementärin

7x7management GmbH

Persönlich haftende Gesellschafterin (Komplementärin).
Sie übernimmt die Geschäftsführung der Emittentin.

Sitz der Gesellschaft ist Bonn.
Geschäftsanschrift:
Plittersdorfer Straße 81
53173 Bonn.

Treuhandkommanditistin

7x7treuhand GmbH

Die Treuhänderin übernimmt die treuhänderische Verwaltung der Kommanditbeteiligungen für die (alle) Anleger und hält die Kommanditbeteiligungen treuhänderisch für die Anleger, die sich mittelbar als Treugeber an der Emittentin beteiligen.

Sitz der Gesellschaft ist Bonn.
Geschäftsanschrift:
Plittersdorfer Straße 81
53173 Bonn.

Referenzobjekte Solarparks

Energiewerte | 7x7 Solarpark

SOLARPARK GREIFENSTEIN-ALLENDORF

22.064 qm

1.527,24 kWp

1,466 Mio kWh p.a.

Die Anlage wurde auf einem ehemaligen, nicht mehr genutzten Gewerbegebiet errichtet. Die Nennleistung der Anlage mit etwa 5.900 Modulen beträgt ca. 1,53 MWp. Nach zweimonatiger Bauzeit ist die Photovoltaikanlage seit Ende November 2015 am Netz. Der erwartete mittlere Stromertrag beträgt 1,466 Mio. kWh jährlich, das entspricht dem Jahresbedarf von ca. 370 Haushalten.

Energiewerte | 7x7 Solarpark

SOLARPARK LAUTERBACH-WALLENROD

165.000 qm

6.233,37 kWp

5,984 Mio kWh p.a.

Die Anlage wurde auf einem ehemaligen, nicht mehr genutzten Gewerbegebiet errichtet. Die Nennleistung der  Anlage mit 24.310 Modulen beträgt ca. 6,23 MWp. Nach fünfmonatiger Bauzeit ist die Photovoltaikanlage seit Januar 2016 am Netz. Der erwartete mittlere Stromertrag beträgt 5,984 Mio. kWh jährlich, das entspricht dem Jahresbedarf von ca. 1496 Haushalten.

 

Energiewerte | 7x7 Solarpark

SOLARPARK MITTENAAR-BELLERSDORF

22.000 qm

1.618,76 kWp

1,544 Mio kWh p.a.

Der Solarpark ist auf dem Gelände des ehemaligen Munitionsdepots, ca. 1,5 km nördlich von Mittenaar-Bellersdorf, errichtet worden. Hier lagerten in der Zeit des kalten Krieges Atomsprengköpfe der US-Armee. Historisches Bildmaterial finden Sie auf der Seite des Traditionsverbandes Aartalkaserne. Die Nennleistung der Anlage mit 6.226 Modulen beträgt ca. 1,6 MWp.

Energiewerte | 7x7 Solarpark

SOLARPARK WARTENBERG-LANDENHAUSEN

14.180 qm

997,99 kWp

958.070 kWh p.a.

Der Solarpark ist auf dem Gelände einer ehemaligen Erdaushub- und Bauschuttdeponie errichtet worden. Die Nennleistung der  Anlage mit ca. 3.800 Modulen beträgt ca. 1 MWp. Nach sechsmonatiger Bauzeit ist die Photovoltaikanlage seit Anfang  Mai 2017 am Netz. Der erwartete mittlere Stromertrag beträgt 1 Mio. kWh jährlich, das entspricht dem Jahresbedarf von ca. 240 Haushalten.

 

Weitere interessante Investments

ab 5.000 €

4,5 % p.a.

FREMDKAPITAL | 7x7 Sachwertanleihen

7x7 Energieanleihe 2027

Sachwertanleihen ab 5.000 € mit einer Rendite von 4 – 5% und einer langjährigen Laufzeit. Es werden große Solarparks errichtet und betrieben. Durch staatliche Förderung ist der Preis für den erzeugten Strom 20 Jahre festgelegt.

ab 1.000 €

7 Jahre Laufzeit

FREMDKAPITAL | 7x7 NACHRANGDARLEHEN

7x7 Anlageplan

Sachwert Nachrangdarlehen ab 1.000 € Anlagesumme, mit Zinsen bis 5% und einer langjährigen Laufzeit. Vermögen bewahren und attraktive Zinsen erhalten mit dem Anlageplan.