27. März 2018

7×7 Energieanleihe erfüllt vier UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung

Icons: United Nations/globalgoals.org

Wer 7×7 kennt, weiß: Nachhaltigkeit liegt der Bonner Unternehmensgruppe am Herzen – und das schon seit vielen Jahren. So ist es für die Gruppe eine Selbstverständlichkeit, dass ihre Kapitalanlagen möglichst nachhaltig sind. Dass das auch bei ihrer jüngsten Geldanlage »7×7 Energieanleihe 2027« der Fall ist, bestätigte nun die imug Beratungsgesellschaft für sozial-ökologische Innovationen mbH auf der Plattform SDG Investmens und zeichnete die Anleihe mit vier erfüllten Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen aus. Die Rating-Agentur imug überprüft Finanzprodukte, die sich an den Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen ausrichten.

Demnach erfüllt die 7×7 Energieanleihe 2027 folgende vier Kriterien:

  • 7 Bezahlbare und saubere Energie
  • 8 Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum
  • 9 Industrie, Innovation und Infrastruktur
  • 13 Maßnahmen zum Klimaschutz

Vor allem die ersten beiden Kriterien liegt der 7×7 Gruppe am Herzen, welche SDG Investmens zufolge »vollständig erfüllt« seien. Das sind weitere gute Gründe, jetzt die nachhaltige Anleihe zu zeichnen.