17. April 2019

„Wir wollen, dass der Euro wieder den Boden berührt“

Nach der Messe ist vor der Messe. Nachdem sich das fairzinsung-Team erfolgreich auf der »veggienale & fairgoods« Mitte April in Nürnberg präsentiert hat, und bevor es zu den nächsten nachhaltigen Messen in Hannover und München geht, machte sich 7x7finanz-Chef Andreas Mankel Gedanken – über die Frage, die ihm und seinen Beratern die Messebesucher am häufigsten stellten: was ist eigentlich »fairzinsung«?

Das Ergebnis sind sieben Antworten:

Andreas Mankel im Gespräch auf der fairgoods-Messe in Nürnberg.

Sieben Leitsätze der fairzinsung

Wir wollen, dass der Euro wieder den Boden berührt.

Wir wollen, dass der Anleger weiß, was sein Geld macht.

Wir wollen, dass die Wirkung des Investments entlang der Social Development Goals (SDGs) messbar wird.

Wir wollen, dass der Anleger fair an den in der Wirtschaft erzielten Erträgen beteiligt wird.

Wir wollen, dass das investierte Geld sich fair für Menschen und Umwelt auswirkt.

Wir wollen, dass auch die Anleger, die wenig Geld zurücklegen können, dabei mitmachen können.

Wir wollen, dass der Anleger mit nachhaltigen Geldanlagen und Versicherungen seine finanziellen Lebensziele erreichen kann.

Wer »wir« sind und was fairzinsung konkret im Angebot hat, das können Sie auf den nächsten zwei nachhaltigen Messen persönlich erfahren:

fairzinsung auf der Messe „veggienale & fairgoods“ in Nürnberg. Foto: ECOVENTA

 Messe „veggienale & fairgoods“

27. und 28. April 2019 jeweils von 11 bis 18 Uhr

Hannover Congress Centrum

Infos unter: fairgoods.info

 

Messe »Green World Tour«

18. und 19. Mai 2019, jeweils 11 bis 18 Uhr

Reithalle München

Infos unter: https://autarkia.info/green-world-tour-muenchen/