14. März 2018

7×7 Energieanleihe: erster Solarpark am Netz

Das erste Projekt der 7×7 Energieanleihe 2027, der Solarpark im mittelhessischen Gladenbach-Weidenhausen, ist jetzt in Betrieb und speist grünen Strom in das Verteilernetz der EnergieNetz Mitte GmbH ein.

Der neue Solarpark in Gladenbach-Weidenhausen ist jetzt am Netz. (Foto: 7x7energie GmbH / Rüdiger Klein)

Für die Anlage wird ein Jahres-Stromertrag von 960.000 Kilowattstunden prognostiziert. Damit könnten etwa 240 Haushalte ein Jahr mit Strom versorgt werden. Die Bauherrin des Solarparks, die 7×7 Energiewerte Deutschland II. GmbH & Co. KG, ist auch die Emittentin der neuen 7×7 Energieanleihe 2027. Sie hat die Anlage an Privatinvestoren verkauft und verdient aus der Verkaufsmarge das erste Geld für die Anlegerzinsen. Der Solarpark in Weidenhausen ist der Start für weitere Solaranlagen, die mit den Anleihegeldern realisiert werden sollen. Knapp 40 Prozent der Anlagen sollen direkt nach dem Bau verkauft werden, die anderen 60% will die Emittentin behalten, um langfristig auch von den Stromerträgen der Anlagen zu profitieren.

 

 

Weitere Infos über die 7×7 Energieanleihe 2027: